Die Probstei

ist ein moderner, landwirtschaftlich und insbesondere touristisch geprägter Teil des Kreises Plön, dessen amtsangehörige 20 Gemeinden vom Amt Probstei verwaltet werden.

Die von der Natur geprägte Region gehört zum nordwestlichen Teil des ostholsteinischen Hügellandes, das durch die letzte Eiszeit vor etwa 15.000 Jahren geformt wurde. Nach dem Abtauen des Eises waren Seen, wie der Passader- und der Selenter See und meist flachwellige Endmoränenlandschaften, das typisch holsteinische Hügellandschaftsbild mit einem über 20 km langer Strandbereich von Laboe bis hin zum Süß- und Salzwasserbiotop am Stakendorfer Strand. Der fruchtbare Boden wird intensiv für den Getreideanbau genutzt. Nicht von ungefähr galt die Probstei stets als „Kornkammer“ der gesamten Region und das Probsteier Getreide war als Saatkorn im In- und Ausland schon vor Jahrhunderten begehrt.
Amtswappen der Probstei
 
Kreis: Plön
Fläche: 132,89 km²
Einwohner: 22.776 (31. Mär. 2010)
Bevölkerungsdichte: 171 Einwohner je km²
Amtsgemeinden: 20
   
   
Das Brodersdorfer Wappen
 
Höhe: 23 m ü. NN
Fläche: 3,63 km²
Einwohner: 430 (31. Mär. 2010)
Bevölkerungsdichte: 118 Einwohner je km²
 
Brodersdorf ist das westliche Tor zur Probstei.
Heute prägen drei Bauernhöfe das Dorfbild und die sind Grundlage für die landwirtschaftliche Vielfalt im nahegelegenen Umland. Nach Angaben der Brodersdorfer Chronik von 1986 entstand der Ortsname durch folgende Begebenheit: im Adelsgeschlecht derer von Laboe wuchsen um 1280 zwei Söhne heran. Der Ältere sollte den Hof in Laboe übernehmen und für den Jüngeren wurde einige Meilen entfernt ein Waldstück gerodet und dort ein Hof angelegt. Gleichzeitig wurden vier Bauernstellen eingerichtet, die dem Hof abgabepflichtig waren. Herrenhof und Dorf wurden fortan Brodersdorf (Dorf des Bruders) genannt.
   
   

Die Gastlichkeit des Dorfes
wird ausgedrückt in einem umfangreichen, über das ganze Jahr sich erstreckenden Veranstaltungskalender, der so gesellige Veranstaltungen aufweist wie das Osterfeuer, Musikfrühschoppen im Freien, Sommerfest der Feuerwehr, Hobby- und Kunstausstellung bis hin zur Adventsfeier der DRK Ortsgruppe Brodersdorf. Viele Vereine und Gruppen sowie Jugendkreis und Gemeindeausschüsse sind ständig bestrebt, ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm für Bürger und Gäste zu bieten.
   
Das auf dem Kreisel am Ortseingang errichtete Probsteier Koppeltor, ein Nachbau nach historischem Vorbild, nimmt Bezug auf diese Bezeichnung. Die im Rahmen der Probsteier Korntage gefertigten Strohfiguren werden ebenfalls auf dem Kreisel präsentiert und sind eine schöne Visitenkarte für unser schönes, aktives Dorf. „Erleben Sie einen traumhaften Bauernhof- und Ostseeurlaub in Brodersdorf. Ein unvergessliches Urlaubsgefühl, es wird Sie begeistern“.
   
 
     
 
   
   
 
 
 
 

 
 
↑ Nach oben Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Familie Voege · Schönberger Str. 5 · 24235 Brodersdorf · Tel. 04343/14 94 & 81 37 · E-mail: info@hof-voege.de